Der Hass eines Deutschen. Ein Fallbeispiel über die Grenze zum Mordaufruf

In Deutschland herrscht grenzenloser Hass, ein Hass der jegliche Menschlichkeit vermissen lässt, ein Hass bei dem die Grenze zum offenen Mordaufruf bereits überschritten ist. Hat das Konsequenzen? Keine.

Daher ein besonderes Beispiel dieser Entwicklung die einen Fürchten lernt.

Veröffentlicht: December 19th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Die Lügen des FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Hofer- ein Fallbeispiel

Wie rechtsradikale Propaganda in Österreich aussieht,  dazu ein Fallbeispiel. In Österreich wird am Sonntag ein neuer Bundespräsident gewählt,  der rechtsradikale FPÖ-Mann mit Namen Norbert Hofer.  Die Österreicher wählen einen Mann der lügt, ohne dabei rot zu werden. Der Beweis? Bei der ORF-Diskussion der beiden Präsidentschaftskandidaten Van der Bellen und Hofer am 19. Mai sagte er, er habe beim Heer an Österreichs Schengenaußengrenze gedient. Das war im Jahr 1990/1991. Der Beitritt Österreichs ins Schengensystem war am 28. April 1995. Das könnte ein Flüchtigkeitsfehler gewesen sein.

Veröffentlicht: May 20th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

CLAUSNITZ UND DIE BESONDERE SÄCHSISCHE DEMOKRATIE – HINTERGRÜNDE EINES SKANDALS

Rechtsradikalismus und Rechtspopulismus, geduldet wenn nicht sogar gefördert von der Regierungspartei CDU, sie sind, auch wenn man es nicht wahrhaben will, das gesellschaftliche und kulturelle Markenzeichen von Sachsen. Dieses Sachsen ist nach Überzeugung des Berliner Historikers Wolfgang Wippermann das „rechtskonservativste und unfreieste Bundesland der Republik“. Bereits vor einigen Jahren schrieb Der Spiegel:
„Wie kein anderes Bundesland hat Sachsen über Jahre hinweg eine Serie unglaublicher Verletzungen rechtsstaatlicher Prinzipien produziert. (…) Immer wieder werden eklatante Fälle staatlichen Machmissbrauchs und polizeilicher Willkür bekannt, ohne dass sich die Verhältnisse grundlegend bessern würden.“
Mehr als ein Vierteljahrhundert lang wurde Sachsens öffentliche Personalpolitik mehr oder weniger von der CDU bestimmt, die sich als patriotische, konservative und christlich-wertorientierte Volkspartei mit hohem sozialen Anspruch versteht . „Alle wichtigen Funktionen im Land, angefangen beim Hausmeister einer Schule bis zum Ministerialdirigenten, wurden mit Besitzern eines ‚Gesangbuches’ besetzt“, klagte der langjährige SPD-Landtagsabgeordnete Nolle. Gesangbuch meint ein CDU-Parteibuch. Sein Besitz dürfte ( wie einst das der SED) sehr hilfreich gewesen sein, wenn es um Stellen in der Bildung, Justiz, bei der Polizei und beim Landesamt für Verfassungsschutz ging, und manch eine Karriere nicht unbedingt zum Vorteil der demokratischen Kultur gefördert haben. In einem vom CDU-Landesparteitag am 5. November beschlossenen Dokument über „Deutscher Patriotismus in Europa“ heißt es unter anderem: „Die herrschende Deutungsdominanz der „Achtundsechziger“ in Medien, Wissenschaft und Schule und die damit verbundene Diskreditierung wertorientierter patriotischer Positionen“ müssen überwunden werden.
Wirtschaftlich blühte Sachsen auf, die demokratische Kultur blieb hingegen auf der Strecke.

Veröffentlicht: February 20th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Bootsmesse Düsseldorf 2016 – ein blendender Geschäftsabschluss für kriminelle Schlepper

Ende Januar 2016 fand die Düsseldorf die Internationale Bootsmesse “boot 2016″ statt. Einen Stand hatte auch das ukrainische Unternehmen Akva Shtorm.

Akva Shtorm

Veröffentlicht: February 8th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Skandal beim Landesamt für Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern – Versuch der Zensur einer Studie über Frauen und Rechtsextremismus.

Anfang 2015 wurde die Studie Frauen und Rechtsextremismus in Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht, erstellt im Auftrag des Landesfrauenrates Mecklenburg-Vorpommern und der Amadeu Antonio Stiftung. Herausgeber ist der Verein „Lola für Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern“. Gefördert wurde die Broschüre vom Sozialministerium in Schwerin.

Veröffentlicht: February 5th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

WIR SIND KEINE NAZIS. EIN FALLBEISPIEL

Ein beliebtes Argument bei vielen Rassisten ist, dass sie ja überhaupt keine Nazis sind. Nein, nur besorgte Bürger. Das trifft sicher bei vielen auch zu. Doch warum sind sie keine Nazis. Das zeige ich einmal am Beispiel der Facebook-Seite WIR SIND KEINE NAZIS – WIR SIND DEUTSCHLAND.

Wir sind keine Nazis 1

Veröffentlicht: January 25th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Die gefährlichen Strukturen krimineller Russlanddeutscher

In Berlin demonstrierten am 23. Januar 2016 hunderte sogenannter Russlanddeutscher, in trauter Einheit mit der NPD. Sie präsentierten sich als gut integrierte Deutsche, auch wenn sie der deutschen Sprache kaum mächtig sind und sich in der Regel über das gelenkte und manipulierende russische Staatsfernsehen informieren. Diesmal ging es um die vermeintliche Massenvergewaltigung eines 13jährigen Mädchens durch “Ausläänder”, also Flüchtlinge. Daher lohnt ein Blick nur ein Jahrzehnt zurück, als knapp 1,5 Millionen Russlanddeutsche nach Deutschland kamen. Und einige von ihnen eine kriminelle Gegengesellschaft installierten. Das ist deshalb wichtig, weil sich hier das spiegelt, was heute über Flüchtlinge in bezug auf Kriminalität behauptet wird.

Veröffentlicht: January 23rd, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Hasstiraden auf RT Deutsch bei Live-Übertragung zur Kölner Demonstration am 9.1.2016

Das sind nur einige Kommentare zur Live-Übertragung von RT Deutsch zur Pegida-Demo und der Gegendemonstration:

patrioten aller länder vereinigt euch

Merkel an den galgen, von der leyen auch

Antifa= Kindergarten

based poland

Veröffentlicht: January 9th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu, Rechtsradikalismus · noch kein Kommentar

Neue sogenannte Bürgerwehr in Hannover

In Hannover bildet sich eine neu Bürgerwehr. Die Ziele des Initiatoren sprechen für sich.

“Offensichtlich können die Polizei und die Politiker nicht mehr Recht und
Gesetz in diesem Land durchsetzen und vor allem können sie
gerade die weiblichen Bewohner dieses Landes nicht mehr
ausreichend vor Übergriffen durch sogenannte
Flüchtlinge schützen.

Veröffentlicht: January 8th, 2016 · Autor: · Kategorie: Neu · noch kein Kommentar

Die Grauzone zwischen CDU und dem rechtsextremen Spektrum- das Studienzentrum Weikersheim. Oder wie tief ist rechtsextremes Gedankengut in der bürgerlichen Mitte schon immer vorhanden gewesen?

Wer die geistigen Brandstifter aus dem Lager von Rechtskonservativen und der neuen Rechten sucht, die heute den Treibstoff  für die Hetze gegen Flüchtlinge und überhaupt gegen eine multikulturelle demokratische Gesellschaft liefern, der kommt am Studienzentrum Weikersheim nicht vorbei. Auch wenn es heute etwas ruhiger um diese Brutstätte für die „neue rechte Elite“, so das Schwäbische Tagblatt am 10. Mai 2012, geworden ist.

Veröffentlicht: December 31st, 2015 · Autor: · Kategorie: Neu, Politische "Eliten", Soziale Konflikte · noch kein Kommentar